pflegedienst_guetersloh_head.jpg

„Wir pflegen Sie ambulant und unterstützen in der Mobilität und Ernährung“

  • Sie sind unbeweglich geworden und somit stark an das Haus gefesselt?
  • Sie können sich keine Mahlzeit zubereiten und benötigen Unterstützung bei der Körperpflege? 
  • Sie möchten, dass ihre Angehörigen entlastet werden? 
  • Sie suchen Hilfe für einen pflegebedürftigen Angehörigen in der heimischen Umgebung?

Wir beraten, pflegen, begleiten und unterstützen kranke, pflegebedürftige und behinderte Menschen in ihrer häuslichen Umgebung – unabhängig von Alter, Nationalität oder Konfession. Dies tun wir mit sehr viel Nächstenliebe, Toleranz und fachlicher Kompetenz, basierend auf unserem christlich-geprägten Werteverständnis.

Untrennbar sind Diakonie und häusliche Pflege miteinander verbunden. Das Team der Diakoniestation Rheda-Wiedenbrück unterstützt sie auch in Langenberg, Benteler, Herzebrock und Clarholz mit einem umfangreichen Angebot an mobiler Pflege.

Unsere Pflegeleistungen reichen von der Hilfestellung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens und Unterstützung bei der Ernährung, über die Förderung der Mobilität bis hin zur Versorgung schwerstkranker Menschen mit aufwändigen Grund- und Behandlungspflegen. Wir möchten pflegebedürftigen Menschen eine möglichst lange Perspektive in den eigenen vier Wänden geben.

Ziele unserer mobilen Pflege:

  • Trotz Krankheit und Pflegebedürftigkeit langer Erhalt eines möglichst selbst bestimmten und selbstständigen Lebens in den eigenen vier Wänden
  • aktivierende Pflege, um körperliche, geistige und seelische Kräfte des Pflegebedürftigen zu erhalten und wiederzugewinnen 
  • ein würdiges Leben ermöglichen
  • Unterstützung, Anleitung und Begleitung von Angehörigen, Ehrenamtlichen, koordinierte Ausführung mit anderen Leistungen, wie ärztliche Behandlungen oder rehabilitative Maßnahmen
  • Fachlich kompetente Pflege zu wirtschaftlichen Preisen
  • Informationen und Austausch für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten
  • Vertrauensbasis zwischen Pflegebedürftigen und Leistungserbringern schaffen
  • individuelle Lebenssituation und Selbstversorgungskompetenz des Pflegebedürftigen zu fördern und zu respektieren 
  • flexibel auf Notwendigkeiten des Einzelfalls reagieren
  • Erreichbarkeit Tag und Nacht

Wir arbeiten vernetzt und berücksichtigen weitere Leistungen der Gesundheitssicherung, der Alten- und Behindertenhilfe, um für unsere pflegebedürftigen Klientinnen und Klienten eine bestmögliche Unterstützung zu gewährleisten.