Fachberatung für Senioren- und Ehrenamtsarbeit

Unsere Hilfen & Angebote

  • Aufbau von neuen Projekten (z.B. Besuchs- und Begleitdienste) in der offenen Seniorenarbeit
  • Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung von Ehrenamtlichen in diakonieinternen Einrichtungen und ev. Kirchengemeinden
  • Aufbau und Durchführung von Kursen für pflegende Angehörige von Demenzkranken
  • Auf-/Ausbau von Kooperationsbeziehungen verbandsintern, verbandsübergreifend und mit ehren- und hauptamtlichen Akteuren in der Seniorenarbeit und Pflege
  • fachliche Unterstützung der Kommunen bei der Weiterentwicklung der örtlichen Strukturen der offenen Seniorenarbeit
  • Weiterentwicklung der internetgestützten Datenbank „sinfodie“

Lernen Sie unsere Projekte kennen:

  • Aktion Atempause / Diakonie Netzwerk Demenz
    Angebote für Demenzkranke und ihre Angehörigen

  • Ehrenamtlicher Besuchsdienst – keiner sollte allein sein
    Eine hohe Lebensqualität bringen Verbindungen von Mensch zu Mensch. Wir freuen uns sehr über eine Vielzahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die gern alte, pflegebedürftige oder behinderte Menschen in Rheda-Wiedenbrück besuchen. Dem Anderen Zeit für ein Gespräch zu schenken, ist gelebte Nächstenliebe. Hier sind viele schöne Begegnungen entstanden, die für beide Seiten sehr bereichernd sind.
    Besuchsdienst in Kooperation mit der Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück: wöchentliche Besuche bei älteren, hilfsbedürftigen und nicht mehr mobilen Menschen

  • Projekt der AG der Wohlfahrtsverbände „Älter werden in Avenwedde-Mitte“ lebendige Nachbarschaften initiieren und moderieren:
    Bürger eines Stadtteils engagieren sich, um ihre Umgebung und ihre Nachbarschaft für ihr eigenes Alter zu gestalten
  • Fortbildungsprogramm „Offene Seniorenarbeit“:
    Angebot für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit in Zusammenarbeit mit anderen Wohlfahrtsverbänden
  • Engagiert in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises Gütersloh – Qualifizierung von Ehrenamtskoordinatoren
  • Datenbank „sinfodie“ in Zusammenarbeit mit anderen Wohlfahrtsverbänden

Weitere Informationen:

www.sinfodie.de (Datenbank der Wohlfahrtsverbände)
www.pflege-guetersloh.de
Aktion Atempause

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin
Christine Dröge
Dipl. Pädagogin

Sprechzeiten
Beratung nach Absprache

Adresse
Diakonie Gütersloh e.V.
Carl-Bertelsmann-Str. 105-107
33332 Gütersloh

Telefon: 05241 9867-3520
Telefax: 05241 9867-7520
E-Mail: christine.droege
@diakonie-guetersloh.de