Corona.jpg

Aktuelle Informationen des Diakonie Gütersloh e.V. zum Corona-Virus

Liebe Kund*innen der Diakonie Gütersloh, liebe Mitarbeitenden,

 

Auf dieser Seite wollen wir Sie über die aktuelle Situation informieren und bei Bedarf melden, sollte sich für Sie etwas ändern – sei es in Ihrer Arbeit als unsere Mitarbeitenden, sei es bei unserer Leistungserbringung für Sie bzw. Ihre Angehörigen.

Corona-Schnelltests in der Tagespflege Beckum

Der Diakonie Gütersloh e.V. bietet in seiner Tagespflege in Beckum, Dr. Max-Hagedorn-Str. 4, Corona-Schnelltests an. Pro Termin können bis zu 2 Personen getestet werden.

Testzeiten für die Corona-Schnelltests:

  • jeden Dienstag und Donnerstag: 8 bis 11 Uhr
  • Freitag: von 14 bis 18 Uhr

Die Termine für einen Corona-Schnelltest können hier online gebucht oder auch telefonisch unter der 02521 8702-2230 (Montag bis Freitag von 8 bis 16:30 Uhr) angemeldet werden. Auch Spontanentschlossene sind willkommen und sollen eine Testmöglichkeit mit einer Wartezeit erhalten.

Das Testergebnis wird nach ca. 30 Minuten mit einem Zertifikat digital verschickt oder auf Wunsch auch ausgedruckt.

Der Test ist kostenlos bis 31.12.2021 für:

  • Alle Minderjährigen
  • Alle Schwangeren
  • Personen, die sich aus med. Gründen nicht impfen lassen können und ein Attest haben (dieses kann sowohl am Testtag aktuell als auch drei Monate alt sein.)
  • Studenten, die mit einem nicht in Deutschland zugelassenen Impfstoff geimpft worden sind
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben
  • Tests zur Aufhebung von Quarantäne bei nachgewiesener Infektion  

Der Test ist kostenlos ab 1.1.2022 für:

  • Alle Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und drei Monaten (Nachweis dann per Ausweis)
  • Schwangere im ersten Trimester (bitte Attest oder den Mutterpass vorzeigen)
  • Personen, die sich aus med. Gründen nicht impfen lassen können und ein Attest haben (Anmerkung siehe oben)
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben
  • Tests zur Aufhebung von Quarantäne bei nachgewiesener Infektion  

 

Allgemeines:

Derzeit läuft der Betrieb bei der Diakonie Gütersloh völlig normal. Ihre Pflege bzw. die Pflege Ihrer Angehörigen ist ebenso gesichert wie unsere Angebote der Beratung. Unser Pandemieplan ist in Kraft. Dieser wurde für solche Fälle entwickelt und soll eine breite Versorgung unserer Kund*innen auch in Notfallsituationen sichern.

Aktuelle Meldungen

Der Diakonie Gütersloh e.V. bereitet sich im Unternehmensverbund mit der DiakonieVerband Brackwede GmbH darauf vor, gemäß der nationalen Teststrategie...

mehr

Gütersloh/Bielefeld. Atemwegsinfekte sind saisonbedingt auf dem Vormarsch, und die SARS-CoV-2-Fallzahlen steigen bedenklich. Im Kreis Gütersloh wurde...

mehr

Wir trauen uns an ein neues Format - den Diakonie-Podcast. Unsere erste Folge steht online.

mehr

Wie funktioniert eigentlich Begegnung, wenn Corona vieles lahmlegt oder zumindest erschwert? Mit Felix Bohnhorst und Sonja Frisch berichten zwei...

mehr

Seit dem 1. Juli gelten in NRW neue Besuchsregeln für Pflegeeinrichtungen.

mehr

Seit dem 1. Juli gelten in NRW neue Besuchsregeln für Pflegeeinrichtungen.

mehr

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies befindet sich der Kreis Gütersloh im Lockdown – und die Landesregierung muss sich Kritik anhören, dass sie zu...

mehr

Kreis Gütersloh, 24. Juni 2020 – Der Corona-Ausbruch bei Tönnies hat schwere Folgen für den Kreis Gütersloh und Umgebung. Kontaktbeschränkungen, das...

mehr

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies beschäftig die Menschen im Kreis Gütersloh. Was bedeutet er konkret für unsere Kunden und unseren Unternehmensverbund?...

mehr

Rosemarie Aue und Irmgard Stake leiten jeweils eine unserer Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Wie haben diese die Pandemie wahrgenommen?...

mehr