Head_Diakonie_Guetersloh_Pressemitteilungen.jpg

Von der Altentagesstätte zum Begegnungs- und Servicezentrum: 40 Jahre Neue Schanze

Dankbar und froh blicken das Team der „Neuen Schanze“, Hauptamtliche, Ehrenamtlichen und Gäste, auf 40 Jahre lebendiges Miteinander zurück: Das Begegnungszentrum „Neue Schanze“ am Wendehammer Auf der Schanze 3 in Brackwede ist am 8. Februar 1981 als Altentagesstätte der ev. Bartholomäus Kirchengemeinde eröffnet worden. Seit 2006 ist der DiakonieVerband Brackwede Träger des Begegnungs- und Servicezentrums.

Die Einrichtung im Quartier Kammerich bietet seit vielen Jahren sowohl älteren als auch jüngeren Bürger*innen die Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Die Neue Schanze ist Treffpunkt für das Gespräch unter Freund*innen und ein Ort für interkulturelle, sportliche sowie bildende Betätigung. Einige Angebote, wie beispielsweise das Töpfern und musikalische Nachmittage, haben auch eine Reichweite über Brackwede und Bielefelds Süden hinaus.

Telefonische Angebote

Seit circa einem Jahr haben Interessierte die Möglichkeit, einige Angebote auch per Telefonkonferenz zu nutzen, wie das Gedächtnistraining und das Quiz im Rahmen des Kooperationskreises Alter, einem Netzwerk im Bielefelder Süden.

Außerdem bieten haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende unterschiedliche Aktionen im Quartier vor den Häusern an, wie Konzerte, Themennachmittage und Kurzandachten.

Ehrenamtliche Unterstützung willkommen

Das Begegnungszentrum steht und fällt mit seinen ehrenamtlichen Unterstützer*innen. Damit sowohl neue als auch altbewährte Angebote gemacht werden können, freut sich das Team der Neuen Schanze immer über die Unterstützung von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

Spenden ermöglichen Angebotsvielfalt

Neben der ehrenamtlichen Mitarbeit ist die Neue Schanze auf Spenden angewiesen, um die Vielfalt an Angeboten zu erhalten und weiter auszubauen.

Weitere Informationen zum Begegnungszentrum Neue und seinen Angeboten können Interessierte telefonisch unter der Rufnummer 0521/94239-217 oder per E- Mail an bettina.platzbeckerdiakonie-bielefeld.de erfahren.

Bettina Platzbecker, Leiterin des Begegnungszentrums Neue Schanze, bietet anlässlich des runden Geburtstags des Begegnungszentrums ein buntes Programm an Veranstaltungen und Aktionen.