AdobeStock_229797541.jpg

Leading Out of DramaTM: Konflikt ist Energie – nutzen Sie das Gestaltungspotenzial!

Zusammenarbeit in Teams aber auch in Vorgesetzte*r-Mitarbeiter*innen-Konstellationen ist inspirierend, produktiv, persönlich bereichernd, lehrreich – und kann immer mal wieder von ein wenig Drama durchsetzt sein. Das ist menschlich und ganz ehrlich – wer kennt das nicht? Sie ärgern sich über etwas oder jemanden – sprechen das aber nicht offen an. Sie geben gerne ungefragt einen gut gemeinten Rat. Oder vielleicht sagen Sie anderen auch mal ganz direkt, dass diese „mal wieder nichts auf die Reihe bekommen“? Solche „Drama-Rollen“ hat schon jede*r von uns eingenommen. Manchmal bleibt dies ohne Konsequenzen. Oft kostet Drama allerdings Nerven und Zeit, belastet Arbeitsbeziehungen und kann sich auch wirtschaftlich auswirken. Denn solche „Drama-Kosten“ können sich beispielsweise auf gestörte Arbeitsbeziehungen, niedrige Produktivität, weniger Innovationskraft oder höhere Fluktuation im Team belaufen.

Die gute Nachricht ist: Sie können sich aktiv für einen konstruktiven und deutlich weniger kräftezehrenden Umgang mit Konflikten entscheiden. Die Technik hierzu heißt „Leading Out of DramaTM“ (LOD), auf Deutsch: „Raus aus dem Drama“. Statt gegen andere oder sich selbst zu kämpfen, nutzen Sie LOD, um den Konflikt gemeinsam mit Ihren Gesprächspartnern in produktive Bahnen zu lenken. Erfahren Sie im Rahmen des LOD-Trainings, welche Drama-Rolle Sie bevorzugt einnehmen, wie Sie Drama auch bei Ihrem Gegenüber erkennen und wie Sie dank Ihrer Fähigkeiten und Stärken sich und andere aus diesem Verhalten herausführen.

Denn Sie können die Energie des Konflikts fruchtbar für Ihre Entwicklung und Kooperation mit anderen nutzen. Über das Potenzial hierfür verfügen Sie bereits selbst. Wir begleiten Sie bei Ihrem Weg, dieses erfolgreich einzusetzen.

Kursinhalte:

  • Was ist Drama?
  • Zu welchem negativen Konfliktverhalten neige ich selbst – und wie erkenne ich so etwas bei anderen?
  • Was ist das Gegenstück zum Drama?
  • Wo sind meine Stärken und wie nutze ich sie für eine offene, lösungsorientierte und verbindliche Kommunikation?

 

Sie haben Fragen oder möchten ein unverbindliches Angebot? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktanfrage.