pflegedienst_guetersloh_head.jpg

Demenz - Krankheitsbild erfordert spezielle Fachkenntnisse

„Wir fördern ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben!“

Die Pflegewohngemeinschaften der Diakonie Gütersloh bietet eine alternative und neue Lebensform für Menschen mit Demenz. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind zwischen 60 und 100 Jahre alt und genießen das Zusammenleben in der Gemeinschaft.

Demenziell erkrankte Menschen können ihre Umwelt häufig nicht mehr verstehen und richtig wahrnehmen. Stress, Lärm und Veränderungen wirken auf diese Menschen sehr belastend und führen zu gravierenden Auswirkungen. Das klassische Altenpflegeheim wird Demenzerkrankten häufig nicht gerecht, und auch Angehörige kommen dabei an ihre Grenzen.

Therapeutische Wirkung von Pflegewohngemeinschaften:

  • erhalten die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit
  • erhalten eine selbständige Lebensführung
  • steigern das Selbstwertgefühl
  • schaffen eine Gemeinschaft
  • geben persönliche Zuwendung
  • erhöhen das Wohlbefinden
  • bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Wohnumfeldes

Lernen Sie unsere Pflegewohngemeinschaften gern näher kennen! Unter dem Menüpunkt „Übersicht“ finden Sie eine Karte der einzelnen Standorte in unserer Region und die entsprechende Verlinkung auf die jeweilige Internetpräsenz der Einrichtungen.