head_Pflege-Wohngemeinschaft_Verl_aussen_01.jpg

Kosten in einer Pflegewohngemeinschaft für dementiell erkrankte Menschen

„Wir geben Ihnen gern Transparenz über die Kosten“

Pflegekosten

Der Leistungskatalog des Sozialgesetzbuches (SGB XI) ist Basis für die Berechnung der Pflege- und Betreuungskosten. Den individuellen Aufwand pro Patient/-in rechnet der beauftragte ambulante Pflegedienst direkt mit der Pflegekasse ab. Die Leistungen der Behandlungspflege reguliert der Pflegedienst direkt mit der Krankenkasse.

Miete & Nebenkosten

Auf jede Bewohnerin und jeden Bewohner unserer Pflegewohngemeinschaft entfallen folgende Kosten:

  • Miete für das Apartment mit Bad und Balkon oder Terrasse (abhängig von der Zimmergröße)
  • Betriebskosten für Heizung, Strom und Wasser im Apartment werden nach Verbrauch abgerechnet, 205,00 Euro monatliche Vorauszahlung
  • anteilige Kosten für die Gemeinschaftsflächen

Grundpauschale:

Pro Monat erheben wir für jede Bewohnerin und jeden Bewohner eine Grundpauschale von 220,00 Euro für Verpflegung, Hygieneartikel und Reinigung.

Kosten für Betreuungs- und Bewegungsangebote:

Die Betreuungsleistungen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit Demenz trägt die Pflegekasse. Sie finanziert auch Leistungen (z. B. spezielle Bewegungs- und Sportangebote), die für ein größeres Wohlbefinden und mehr Mobilität sorgen. Unsere Präsenz- und Pflegekräfte gewährleisten eine professionelle Betreuung im 24-Stunden-Betrieb.

Gern beraten wir Sie im Hinblick auf Ihre individuelle Situation und loten mit Ihnen Möglichkeiten der Finanzierung durch die Pflegekasse aus. Vereinbaren Sie doch gern einen persönlichen Beratungstermin mit uns.